.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines & Honorar

Lady Konstance ist im Rahmen der geltenden Gesetze selbständig tätig. Die Dienste werden nur volljährigen Personen angeboten. Ich erwarte Anstand und Niveau. Toleranz ist mir sehr wichtig. Der Kunde besucht den gebuchten Termin mit der Dienstleisterin auf eigene Gefahr.

Der Dienstleistungsvertrag wird per WhatsApp, SMS oder Anruf vorab geschlossen.

Die Dienstleisterin vollzieht Sessions in einem Mietstudio nahe des Hauptbahnhofes oder in Zimmern von Hotels/Stundenhotels, die durch den Kunden angemietet wurden.

Sessions sind nur im Ortsgebiet von Wien möglich.

Das vereinbarte Honorar gilt nur für die dafür vereinbarte Zeit und beinhaltet keinen Anspruch auf spezifische innerhalb dieser Zeit stattfindende Dienstleistungen. Das Honorar ist vor Beginn des vereinbarten Termins bar zu bezahlen.

Rücktritt vom Vertrag

Die Dienstleisterin ist nicht verpflichtet, mit jedem Kunden einen Vertrag zu schließen, sondern kann das vorab ohne Angabe von Gründen auch ablehnen.

Im Vorgespräch vor dem eigentlichen Beginn der Session haben sowohl die Dienstleisterin als auch der Kunde das Recht, ohne Angaben von Gründen vom Vertrag zurückzutreten. Die Dienstleisterin behält in diesem Fall eine Aufwandsentschädigung von € 50.- ein.

Sofern es für die Dienstleisterin aus wichtigen Gründen nötig wird, den Termin vorzeitig zu beenden, so bleibt das vorab dafür vereinbarte Honorar davon unberührt. Wichtige Gründe, die zum sofortigen Abbruch eines Termins führen, sind etwa:

  • Kunde ist unter Einfluss von Drogen und/oder Alkohol
  • Kunde wendet Gewalt gegen die Herrin an
  • Kunde akzeptiert kein “Nein”
  • Kunde ist hygienisch zweifelhaft
  • Kunde lässt sich nicht auf die Session ein
  • und ähnliche Verfehlungen

Wenn der Kunde den Termin vorzeitig beenden will, bleibt das vereinbarte Honorar davon unberührt.

Weitere Informationen